• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Hier werden Sie immer über aktuelle Neuigkeiten informiert

CDU stellt Antrag für bessere Jugendbetreuung während der Pfingsferien

Die Werdohler Ortsunion hat für den kommenden Jugendhilfeausschuss einen Antrag auf Verlängerung der Öffnungszeiten der Werdohler Jungeneinrichtungen während der Pfingstferien 2018 gestellt. So soll sichergestellt werden, dass berufstätigen Eltern eine Möglichkeit geboten wird, Ihre Kinder in den Pfingstferien (19.05.18 - 27.05.18) betreuen zu lassen. Die CDU Werdohl wird dieses Vorhaben mit einer Summe von 200 € finanziell unterstützen.

Antrag zum Nachlesen

Endspurt beim Wahlkampf

Wahlkampf 210917
Quelle: CDU-Werdohl / 22.09.2017 / 12:00

Für die Werdohler CDU geht der Wahlkampf in die letzten Runden. Bei herrlichstem Sonnenschein informierte die Ortsunion die Werdohler Bürgerinnen und Bürger am Wochenmarkt mit einem Infostand um so der Bevölkerung bei Fragen rund um die Wahl zur Verfügung zu stehen.
Am Samstag den 23.09.2017 steht dann der letzte Termin vor der Bundestagswahl 2017 auf dem Programm. Auch hier wird es nocheinmal die Möglichkeit geben, die Mitglieder der CDU-Werdohl direkt in der Füßgängerzone anzutreffen, wo Sie für Fragen und Gespräche zur Verfügung stehen.

Glückliche Gewinnerin des Sommerätsels aus Werdohl

Quelle: Büro Christel Voßbeck-Kayser MdB / 20.09.2017 / 09:30 Uhr
k Annelie Hundt mit Mann
Foto: Annelie Hundt und ihr Mann freuen sich sehr und nahmen den Preis von der heimischen Bundestagsabgeordneten Christel Voßbeck-Kayser gerne entgegen

Die Werdohlerin Annelie Hundt hatte alle Fragen des Rätsels der CDU-Politkerin Christel Voßbeck-Kayser richtig beantwortet und wurde under allen eingesendeten, richten Antworten ausgelost. Sie freut sich über einen Gutschein für zwei Perosnen auf dem Schultenhof in Balve-Levringhausen.
Das Ziel des Sommerrätsels der heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten: Die ausgelosten Gewinnerinnen und Gewinner bekommen einen Preis aus den Nachbarstädten des Wahlkreises 150 zugeteilt, um die Angebote in ihren Nachbarstädten kennen zu lernen.

Staatssekretär Spahn & MdB Voßbeck-Kayserzu Besuch bei Kehratec

Gruppe Kehratec 1
Quelle: CDU Werdohl / Bilder: Christel Voßbeck-Kayser / 07.09.17 09:30 Uhr

Staatssekretär Jens Spahn und Christel Voßbeck-Kayser waren mit einer Delegation der Werdohler CDU am Mittwoch den 06.09.17 zu Gast beim heimischen Unternehmen Kehratec in Kleinhammer.  Carsten Kehr führte duch seinen Betrieb und stelle unter anderem einen Roboter vor, der für die Werdohler Firma Vossloh im Einsatz ist. In weiteren Gesprächen merkte Kehr vor allem den Fachkräftemangel und die langsame Internetverbidnung als eines der Hauptprobleme in der ländlichen Region an. Voßbeck-Kayser und Spahn konnten im Punkt der Internetverbindung wenigstens einen kleinen Hoffnungsschimmer geben. Derzeit laufen Ausschreibungen über 25 Millionen €, sodass sich die Lage bis Ende 2018 deutlich verbessern soll.

Artikel aus dem Süderländer Volksfreund
Hier klicken

Zum Tod des Werdohler Altbürgermeister Griebsch


Bild: © SPD Werdohl


Der plötzliche Tod unseres Werdohler Altbürgermeister Siegfried Griebsch im Alter von nur 61 Jahren macht uns betroffen. Die CDU-Ortsunion Werdohl trauert um ihn als Kommunalpolitiker und engagierten Bürger, der sich auch im Ruhestand z.B. als Vorsitzender des Fördervereins Osemunddenkmal Ahe-Hammer, Herscheid/Werdohl e.V. weiter für die Belange unserer Stadt eingesetzt hat.

Wir fühlen mit seiner Ehefrau und seiner ganzen Familie und werden ihn in guter Erinnerung behalten.

CDU Ortsunion Werdohl

Detlef Seidel

(Vorsitzender)


Artikel aus dem Süderländer Volksfreund vom 30.08.2017
Hier klicken

10 Jahre Nachbarschaftshilfezentrum Ütterlingsen

10 Jahre NHZ
Quelle: CDU Werdohl / Bild: CDU Werdohl / 01.09.17 09:15 Uhr

Gemeinsam mit Ihren Werdohler CDU-Kollegen Detlef Seidel, Frank Jardzejewski, und Udo Franke gratulierte Christel Voßbeck-Kayser, MdB, den Bewohnern und dem Geschäftsführer der WoGe, Ingo Woeste, sowie dem Pflegedienst Liebeskind, mit einer Hefezopfbrezel zum 10-jährigen Jubiläum.

Im Jahr 2007 entstand hier der erste Pflegestützpunkt der Wohnungsbaugesellschaft Werdohl, in dem zwölf pflegebedürftige Menschen leben und betreut werden. Der Grundgedanke: Keiner sollte seine eigenen vier Wände oder das Quartier, indem er Jahrzehnte gewohnt hat, wegen Pflegebedürftigkeit verlassen müssen. So wird dem Wunsch vieler Menschen nach einem selbstbestimmten Leben in den eigenen vier Wänden, und mit Gemeinschaftsanschluss, Rechnung getragen. Wohnen und Pflege gehen Hand in Hand. Dieser Grundsatz gilt auch heute noch.

„Die Reformen der Pflegestärkungsgesetze, in denen die unterschiedlichen Leistungen der Pflegeversicherung heute miteinander verknüpft werden können, stärken diesen Gedanken und sind hilfreich für die Versorgung und Betreuung in einem häuslichen Umfeld.“ so Christel Voßbeck-Kayser, MdB.

War bei der Gründung im Jahr 2007 das Nachbarschaftshilfezentrum noch ein Pilot-Projekt, entwickelte sich hieraus schnell ein Vorzeigeprojekt für das Kreisgebiet. In den Stadtteilen Pungelscheid und Königsburg sind bereits zwei weitere Nachbarschaftshilfezentren gegründet worden.

CDU leutet Straßenwahlkampf ein

Quelle: CDU Werdohl / Bild: CDU Werdohl / 19.08.2017

Stand 17 08 17

Die Werdohler Ortsunion hat mit der Budestagsabgeordneten Christel Vossbeck-Kayser am Donnerstag den 17.08.2017 den Straßenwahlkampf für die Bundestagswahl 2017 eröffnet. Die Werdohler Bürgerinnen und Bürger wurden am Markttag zu Kaffee und Plätzchen eingeladen. Bei Gesprächen über die Lokale- und Bundespolitik wurde vor allem über die Möglichkeit der Briefwahl und vorzeitigen Stimmabgabe im Rathaus informiert. So haben alle Stimmberechtigten die Möglichkeit an der Wahl teilzunehmen, auch wenn Sie am 24.09.2017 zur Wahl verhindert sind.

Wahlkampfauftakt der CDU

10.08.2017 Quelle: Bild: CDU Werdohl / Text: Westfalenpost vom 10.08.2017

VossbeckKayser Groehe
Christel Voßbeck-Kayser & Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe


Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe erwies sich als Zugpferd für den Wahlkampf-Auftakt der CDU für Christel Voßbeck-Kayser.

„Wunderbare Jahre“ und Nervennahrung: Ein Buch aus Altena und ein Präsent aus der Mendener Schokoladenmanufaktur nahm Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) als Zugpferd des Wahlkampfauftakts der Union für die Bundestagsabgeordnete Christel Voßbeck-Kayser am Mittwochabend aus der Schützenhalle Platte Heide mit. Der Rheinländer schenkte den 200 Gästen, meist Parteimitglieder aus Menden, Altena und anderen Orten im Wahlkreis, seinerseits vor allem Zuversicht.

Weiterlesen

© CDU Werdohl 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND